Dr. Grit Zacharias

Lektorat – Umwelt – Wissenschaft

Referenzen

Ich arbeite zusammen mit Verlagen, Agenturen, Unternehmen, Selfpublishern, Privatpersonen, wissenschaftlichen Einrichtungen, Institutionen/Vereinen. Im Laufe der Jahre habe ich zigtausende Normseiten zahlreicher Bücher und sonstiger Texte aus den unterschiedlichsten Genres lektoriert und korrigiert. Nachfolgend eine kleine Auswahl von abgeschlossenen Projekten sowie eine Übersicht meiner Kunden und Auftraggeber:

 

Kunden:

  • Karlsruher Institut für Technologie [Link …]
  • Verein der GeoInformationswirtschaft Mecklenburg-Vorpommern e. V. [Link …]
  • Stadt Leipzig [Link …]
  • Pro Business Book on Demand [Link …]
  • Geozon Science Media [Link …]
  • Aedificon Engineering GmbH [Link …]
  • Umweltbundesamt, [Link …]
  • Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe, [Link …]
  • Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina e.V. – Nationale Akademie der Wissenschaften, [Link …]
  • MUMBECK Agentur für Werbung GmbH, [Link …]
  • acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, [Link …]
  • hamburg.de – Das Stadtportal für Hamburg, [Link …]
  • Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK), [Link …]
  • Ride For Peace – Grafik, Gestaltung, Fotografie, [Link …]
  • Green-Tech-Building-Participation AG, [Link …]
  • Berufliches Bildungswerk e. V. Halle-Saalkreis, [Link …]
  • Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ), [Link …]
  • Verlag für Handwerk und Technik GmbH, [Link …]
  • Springer Spektrum Verlag, [Link …]
  • Springer Vieweg Verlag, [Link …]
  • Evangelische Verlagsanstalt GmbH, [Link …]
  • Stadtwerke Düsseldorf AG, [Link …]
  • Deutsche Bahn AG, [Link …]
  • Heinrich-Böll-Stiftung M-V, [Link …]
  • Universität Leipzig, [Link …]
  • Universität Rostock, [Link …]
  • HOFFMANNSCHAFT Agentur für Werbung, [Link …]
  • Privatpersonen, Doktoranden, Diplomanden

Auswahl

  • Bill, R., Zehner, M. L., Lerche, T., Schröder, J. (Hrsg.) GeoForum MV 2018 – Geoinformation und Digitalisierung. Gito-Verlag. Berlin [Link …]
  • Adler, B. (2017) Native Epoxide und Epoxidharze – ein Beitrag zur ökologischen Chemie. Springer Spektrum. Berlin, Heidelberg [Link …]
  • Meyer, E. (2017) Wogau & Co.: Das größte deutsche Handelshaus im russischen Zarenreich. Pro Business Verlag [Link …]
  • Paschedag, R. (2017) Langhaarleben. Von der Kunst, die Haare lang zu tragen. Pro Business Verlag [Link …]
  • Brückner, M. (2017) Uhren – Kleine Marken für große Liebhaber. Pro Business Verlag [Link …]
  • Marx. A. (Hrsg.) (2017) Klimaanpassung in Forschung und Politik. Springer Spektrum. Wiesbaden. [Link …]
  • Bundeanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (2016) Bodenatlas Deutschland. [Link …]
  • Stoll-Kleemann, S. et al. (Hrsg.) (2016) Neues vom Meer – Vor uns die Sintflut – Angepasste Küstenschutzstrategien im Einklang mit Mensch und Natur!? [Link …]
  • Witt, T. M. (2016) Mut zur Unmöglichkeit – Eine Schamanin im 21. Jahrhundert. Pro Business Verlag [Link …]
  • Bachmann, I. (2016) Krisendämmerung – Ikarus fliegt wieder. Pro Business Verlag [Link …]
  • Adler, B. (2016) Strategische Metalle – Eigenschaften, Anwendung und Recycling. Springer Spektrum. Berlin, Heidelberg [Link …]
  • Oelze, N. (2016) Mamas Geschichten für dich. Pro Business Verlag [Link …]
  • Leopoldina (Hrsg.) (2015) Public Health in Deutschland – Strukturen, Entwicklungen und globale Herausforderungen. Stellungnahme [Link …]
  • Oerter, R. (2014) Der Mensch, das wundersame Wesen – Was Evolution, Kultur und Ontogenese aus uns machen. Springer Spektrum. Wiesbaden. [Link …]
  • acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften (2013) Potenziale einer Forschungsdisziplin Wirtschaftsingenieurwesen – Diskussionsband
  • Umweltbundesamt (2013) Das Luftmessnetz des Umweltbundesamtes – Broschüre
  • Schmidt, M. (2013) Auf dem Weg zum Nullemissionsgebäude. Springer Vieweg. Wiesbaden. [Link …]
  • Greiner, D. u. a. (2013): Geistliche Begleitung in evangelischer Perspektive – Modelle und Personen der Kirchengeschichte. Evangelische Verlagsanstalt. Leipzig. [Link …]
  • Hampicke, U. (2013) Kulturlandschaft und Naturschutz. Probleme-Konzepte-Ökonomie. Springer Spektrum. Wiesbaden. [Link …]
  • Kluth, W., Smeddinck, U. (Hrsg.) (2013) Umweltrecht. Ein Lehrbuch. Springer Spektrum. Wiesbaden. [Link …]
  • Fa. TEUFELBESCHLAG (2012) Lektorat Firmenbroschur
  • acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften (2012) Internet Privacy – STUDIE
  • MUMBECK Agentur für Werbung GmbH (2012) Text und Lektorat Flyer Hochwasservorsorge
  • acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften (2011) Georessource Wasser – STUDIE und POSITION
  • hamburg.de GmbH & Co. KG (2011) Webseiten-Lektorat: hamburg.de/sport [Link …]
  • Zichy, M., Dürnberger, Ch., Formowitz, B., Uhl, A. (2011) Energie aus Biomasse – ein ethisches Diskussionsmodell. Vieweg+Teubner. Wiesbaden. [Link …]
  • Müller, U. (2010) Hochwasserrisikomanagement: Theorie und Praxis. Vieweg+Teubner. Wiesbaden. [Link …]
  • Slowik, V., Schmidt, M. (2010) Kapillare Schwindrissbildung in Beton. Forschungsbericht zu Ursachen und Auswirkungen sowie zur Vermeidung von Frühschwindrissen. Bauwerk Verlag. Berlin. [Link …]
  • Mayer, Th. (2010) Helden der Deutschen Einheit. 20 Porträts von Wegbereitern aus Sachsen. Evangelische Verlagsanstalt, Leipzig. [Link …]
  • Rinn, A. (2010) Lebenslinien. Meditationen mit Bildern von Johannes Schreiter. Evangelische Verlagsanstalt, Leipzig. [Link …]
  • Epting, K.-Ch. (2010) Evangelische Diaspora – Ökumenische und internationale Horizonte. Evangelische Verlagsanstalt, Leipzig. [Link …]
  • Rüther-Dahlmanns, B. H. (2008) Methoden und Themen. Bausteine für die berufliche Praxis in Erziehung und Heilerziehung. Baustein: Betreuung von Kindern unter drei Jahren in Tageseinrichtungen. Verlag für Handwerk und Technik. Hamburg.
  • Produktion von Biomasse zur energetischen Verwertung und zur Sanierung durch Phytoremediation auf Standorten der DB AG – wissenschaftliche Projektbegleitung, Deutsche Bahn AG, 2008
  • Nachhaltiges Flächenressourcenmanagement am Beispiel von Brachflächen der DB AG – Aufbereitung von Forschungsergebnissen, Deutsche Bahn AG, 2008/2009
  • Reaktivierung stillgelegter Industriestandorte in Rumänien – Erstellung eines Leitfadens, Stadtwerke Düsseldorf AG, 2007/2008 [Link …]
  • Auswertung und Aufbereitung von Forschungsergebnissen zum Thema Flächenreaktivierung, Stadtwerke Düsseldorf AG, 2007
  • Sanierungszielwerte bei Grundwassersanierungsmaßnahmen – Sachstandsanalyse, Deutsche Bahn AG, 2006
  • Hat das Stil oder nicht? Die Textküche spezial, Folge 35. (Zusammen mit der Textwache) In: Federwelt Nr. 129, Zeitschrift für Autorinnen und Autoren. S. 46–57 (2018) [Link]
  • Berufs- und Karriereplaner Erneuerbare Energien. Springer Vieweg, Wissenschaftsladen Bonn (Hrsg.). (2012) [Link …]
  • Nachhaltiges regionales Flächenressourcenmanagement am Beispiel von Brachflächen der Deutschen Bahn AG – Integration von Flächen in den Wirtschaftskreislauf. UBA-Texte Nr. 35/2010. Prof. Dr. Robert Holländer, Silke Weidner, Gabi Schock, Wolfgang Pelzl, Thomas Lenk, Wolfgang Kühn, Enrico Thomas, Anja Kübler, Michael Kuhn, Oliver Rottmann, Christian Winkler, Florian Woitek, Grit Zacharias, Sabine Lautenschläger. (2010) [Link …]
  • Umweltorientierte Unternehmensführung/Umweltmanagement. Lehrbrief im Zentrum für Qualitätssicherung in Studium und Weiterbildung der Universität Rostock, 112 Seiten. (2006)
  • Zur Verringerung der Flächeninanspruchnahme. Vortrag am 22.09.2005 auf der Klausurtagung der Deutschen Bahn AG – Sanierungsmanagement – 22.–23.09.2005 in Dessau. (2005)
  • Bewertungsansatz einer ökologisch-ökonomischen Bodenfunktionsbewertung. In: Bodenschutz Heft 1/04, S. 9–15. (2004)
  • Umweltmanagement Teil I. Lehrbrief im Weiterbildenden Fernstudium Umweltschutz der Universität Rostock. 76 Seiten. (2004)
  • Ökologisch-ökonomische Funktionsbewertung von Böden. In: Tagungsband „Umweltgerechte Nutzung und nachhaltige Entwicklung ländlicher Räume“ am 11. und 12. November 1999 in Rostock. Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät. Rostock. S. 75–77. (1999)
  • Rezension zu „Die Bedeutung des Naturvermögens und der Biodiversität für eine nachhaltige Wirtschaftsweise: Möglichkeiten und Grenzen ihrer Erfaßbarkeit und Wertmessung“ von Geisendorf, S., Gronemann, S., Hampicke, U., Immler, H. In: Bodenschutz Heft 2/99, S. 80. (1999)
  • Bewertung von Bodenschäden. Vortrag am 12.11.1998, Kolloquium „Ökonomie und/oder Landeskultur?“ im Rahmen der Tage der Forschung an der Universität Rostock. (1998)
  • Bewertung von Böden und Bodenschäden aus ökonomischer Sicht. Vortrag am 29.01.1998 in Schwerin, Tagung des BVB e. V. „Aufgaben und Instrumente des Bodenschutzes“. (1998)
  • Die Rolle der Stoffstromanalyse im Öko-Audit. In UVP-Report 2+3/1998, S. 143–144. (1998) – zusammen mit A. Nassour
  • Integration der Stoffstromanalyse in das betriebliche Rechnungswesen. In: UmweltWirtschaftsForum 2/1998, S. 30–33. (1998) – zusammen mit A. Nassour
  • Zur Nutzungsgeschichte von Böden der Stadt Rostock. In: Archiv der Freunde der Naturgeschichte Mecklenburg, Bd. XXXVI – 1997, S. 285–296. (1997)
  • Stoffstromanalyse – Ein Grundsatz des Öko-Audits. Vortrag am 04.09.1997 in Rostock, Fachsymposium „Umwelt-Audit“ anlässlich der Fachmesse „Umwelttechnik Nord ’97“. (1997)
  • Zu den Folgekosten der Bodennutzung. In: Rostock. Agrar- und Umweltwiss. Beitr. (1996) 4,  S. 307–313, ISSN 0945­-4624. (1996)
  • Entwicklung einer Methode zur Monetarisierung von Schäden durch Bodennutzung und Bodenbelastung, Vortrag am 30.4.1996, FB Landeskultur und Umweltschutz der Universität Rostock. (1996)
  • Abfall (Umweltschutz/Umweltbewertung), Berufliches Bildungswerk e. V. Halle-Saalkreis, 2010
  • Umweltorientierte Unternehmensführung [Link …], Weiterbildungsveranstaltung der Universität Rostock, 2006-2008
  • Umweltmanagement
    • Fernstudiengang „Umweltschutz“, Universität Rostock, 1996–2006
    • Schulung chinesischer Führungskräfte, Ländliches Bildungszentrum Wanzleben e. V./Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH, 2002
    • Fachbereich Landeskultur und Umweltschutz, Universität Rostock, 1994–2001
    • Anpassungsqualifizierung „Technischer Umweltschutz“, Weiterbildungsgesellschaft an der Universität Rostock e. V., 1996–1997
  • Weltbevölkerung und Ressourcenverbrauch – Schwerpunktteil Erde, Projektunterricht für Schulen, Heinrich-Böll-Stiftung M-V, 2000–2002
  • Ressourcenökonomie, Universität Rostock, 2000–2001
  • Umweltpolitik, Universität Rostock, 2000–2001
  • Umweltökonomie, Universität Rostock, 2000–2001
  • Grundstückswertermittlung, Universität Rostock, 1994–2000
  • Öko-Audit, Anpassungsqualifizierung „Ökologisch orientiertes Bauen“, Weiterbildungsgesellschaft an der Universität Rostock e. V., 1999
  • Baubetriebswirtschaft, Universität Rostock, 1994–1997
  • Kosten- und Leistungsrechnung, Universität Rostock, 1994–1997
  • Bodenbewertung, Büro für Umweltpädagogik e. V., Rostock, 1997
  • Integrierte Produkt Politik (IPP) in der MAN AG (2006, Universität Rostock)
  • Untersuchungen zur Umweltsituation im Hochschulbereich der Universität Rostock und Vorschläge für ein Umweltmanagement (2006, Universität Rostock)
  • Entwicklung standortprägender Nachhaltigkeitsindikatoren, dargestellt am Beispiel der Stadt Leipzig (2005, Universität Leipzig)
  • Integration von Managementsystemen (2005, Universität Rostock)
  • Umweltmanagement und Zertifizierungsmöglichkeiten nach EMAS II in der „Kaufhof Warenhaus AG“ (2004, Universität Rostock)
  • Erstellen eines Umwelthandbuches für die „Firma Kösel GmbH“ unter Berücksichtigung der möglichen Zertifizierung nach DIN ISO 14000 oder EG-Öko-Audit-Verordnung (2000, Universität Rostock)
  • Umweltschutz und Produktökobilanzen bei Herstellern von Getriebemotoren (1999, Universität Rostock)
  • Umweltcontrolling im Umweltmanagement – Möglichkeiten und Vorgehensweise beim Aufbau eines Umweltcontrollings in einem lebensmittelverarbeitenden Unternehmen (1999, Universität Rostock)
  • Umweltprüfung in der „Fruchtsaft GmbH Elmenhorst“ (1999, Universität Rostock)
  • Untersuchung der ökonomischen Vor- und Nachteile von natur- und umweltgerechter Bewirtschaftung von städtischen Grünflächen im Vergleich mit konventioneller Bewirtschaftung (1998, Universität Rostock)
  • Ökologische und ökonomische Bewertung von fossilen und regenerativen Energieträgern (1998)
  • Nutzungsabhängige Bodenbewertung in Rostock (1998, Universität Rostock)
  • Umweltbezogene Betriebsanalysen in der „Greifen-Fleisch GmbH“ (1998, Universität Rostock)
  • Vorbereitung einer Zertifizierung zum Entsorgungsfachbetrieb in der „svt System-Service GmbH“ (1998, Universität Rostock)
  • Methodische Untersuchungen zur Vorbereitung einer Zertifizierung nach DIN ISO 14001, dargestellt am Beispiel der „Stadtentsorgung Rostock“ (1997, Universität Rostock)
  • Einfluss der Bodenqualität auf die ökonomische Bewertung des Bodens im Raum Rostock (1997, Universität Rostock)
  • Ökobilanzierung der Produktion von Forellen in Netzgehegen für M.-V. in Dänemark bzw. in M.-V. und ihres Transportes (1997, Universität Rostock)
  • Darstellung und Wertung von Bodenschäden in Rostock am Beispiel ausgewählter Standorte (1997, Universität Rostock)